Das Niedersachsenkonkordat von 1965

24.02.2015


Katholiken und Katholische Kirche zwischen Abwehr und Mitgestaltung - Historische Einblicke

Gemeinsame Vortragsreihe des Vereins für Geschichte und Kunst im Bistum Hildesheim und des Bischöflichen Gymnasiums Josephinum

Die Referenten der Vortragsreihe gehen Fragen nach dem sog. "Katholischen Milieu" und dem spannungsgeladenen Verhältnis des deutschen Katholizismus zur modernen Gesellschaft und Politik nach und werfen Schlaglichter auf geschichtliche Ereignisse aus dem 19. und 20. Jahrhundert.

mehr

"Als die Römer frech geworden..." Die antirömischen Wallfahrtsorte in Norddeutschland sind auch nicht mehr das, was sie mal waren! Ein historisch-satirischer Lichtbildervortrag

15.01.2015


Das alte Lagerfeuerlied "Als die Römer frech geworden..." kennt wohl jeder, handelt es doch von Quintilius Varus, der von den Germanen vernichtend geschlagen wurde. Im 19. Jahrhundert waren die "Römer" die Katholiken, deren Vordringen ins Niedersächsische verhindert werden sollte. Die bismarcksche Politik des Kulturkampfes bediente sich eines antirömischen Affektes, der in kulturgeschichtlich interessanten Bauten Gestalt wurde.

mehr

Katholiken und Katholische Kirche zwischen Abwehr und Mitgestaltung - Historische Einblicke

11.12.2014


Der Verein für Geschichte und Kunst im Bistum Hildesheim und das Bischöfliche Gymnasium Josephinum veranstalten im Winterhalbjahr eine gemeinsame Vortragsreihe zu dem spannungsgeladenen Verhältnis des deutschen Katholizismus zur modernen Gesellschaft und Politik.

mehr

Katholische Milieus und Nationalsozialismus. Resistenz - "Brückenbauer" - Resilienz

11.12.2014


Katholiken und Katholische Kirche zwischen Abwehr und Mitgestaltung - Historische Einblicke

Gemeinsame Vortragsreihe des Vereins für Geschichte und Kunst im Bistum Hildesheim und des Bischöflichen Gymnasiums Josephinum

Die Referenten der Vortragsreihe gehen Fragen nach dem sog. "Katholischen Milieu" und dem spannungsgeladenen Verhältnis des deutschen Katholizismus zur modernen Gesellschaft und Politik nach und werfen Schlaglichter auf geschichtliche Ereignisse aus dem 19. und 20. Jahrhundert.

mehr

Der Hildesheimer Dom - Zeugnis des Glaubens

22.11.2014


Der Dom und seine Gemeinde: Das Bistum Hildesheim

Gemeinsame Vortragsreihe des Vereins für Geschichte und Kunst im Bistum
Hildesheim und des Hildesheimer Dombauvereins

mehr

Der Hildesheimer Mariendom - Führung durch den neuen (alten) Dom mit Weihbischof em. Domdechant Hans-Georg Koitz

13.10.2014  / 17.00 Uhr


Seit dem 15. August 2014 haben wir ihn endlich wieder: unseren Hildesheimer Dom. Nachdem die Mitglieder des Vereins für Geschichte und Kunst im Bistum Hildesheim seine Renovierung und Neugestaltung die Jahre hindurch aufmerksam verfolgt haben, wollen wir uns jetzt natürlich auch den gleichermaßen neuen wie alten Dom einmal gemeinsam anschauen.

mehr

Pfarrer Joseph Müller - Glaubenszeugnis bis in den Tod

11.09.2014


Gedenkfeier zum 70. Todestag von Pfarrer Joseph Müller

In der Zeit des Nationalsozialismus wurden die Bewegungsmöglichkeiten der katholischen Kirche und ihrer Mitglieder kontinuierlich eingegrenzt: antikirchliche Agitation und Repression gehörten rasch zum Alltag. Zu den zahlreihen Opfern des Unrechtregimes gehörte Joseph Müller, Pfarrer in Groß Düngen: Seine Treue zum Evangelium und zur Kirche hat er mit dem Leben bezahlt.

mehr

Welfen auf Englands Thron: Die Personalunion - Herzstück einer alten Beziehung

25.06.2014


Im Laufe der Geschichte hat sich schon so manches ereignet, was wir aus heutiger Sicht zumindest für "ungewöhnlich" halten - die vor 300 Jahren begonnene Personalsunion zwischen dem Kurfürstentum Hannover und dem Königreich England  gehört sicherlich dazu.

mehr