90 Jahre Verein für Geschichte und Kunst im Bistum Hildesheim

04.05.2016


Wozu eigentlich Geschichte?

Zum Sinn und Zweck von Geschichtsschreibung im Bistum Hildesheim

4. Mai 2016     19.30

Am 4. Mai 1926 wurde der "Verein für Heimatkunde im Bistum Hildesheim" gegründet: zur " Erforschung und Darstellung der katholischen Kulturwerte in Vergangenheit und Gegenwart innerhalb des Diözesangebietes", wie es in der ersten Vereinssatzung hieß. Ein Jahr nach der Vereinsgründung erschien die erste Ausgabe eines vereinseigenen Jahrbuchs, wie auch schon zu verschiedenen Vortragsveranstaltungen eingeladen wurde. Die Aktivitäten des von Pfarrer Dr. Karl Henkel (Bockenem) geleiteten Vereins fanden eine so positive Resonanz, dass der Verein 1929 bereits 400 Mitglieder zählte

Herzliche Einladung zur Feier des 90. Geburtstags des Vereins für Geschichte und Kunst  im Bistum Hildesheim am 4. Mai 2016 im Großen Saal des Bischöflichen Generalvikariats Hildesheim.

Anlässlich unseres Geburtstags wollen wir ein wenig darüber nachdenken, welche Rollle die Geschichte bzw. die Geschichtsschreibung eigentlich für die Kirche (und Gesellschaft) von heute hat.

Programm:

Begrüßung
Dr. Thomas Scharf-Wrede
 
Grußwort
Bischof Norbert Trelle
 
Podiumsgespräch
Prof. Dr. Hans-Georg Aschoff, Dr. Christian Hennecke, Dr. Hans-Jürgen Marcus, Prof. Dr. Hans Otte
 
Moderation
Dr. Hartmut Reichardt
 
Im Anschluss geselliges Beisammensein mit Imbiss und Getränken.
 
Um vorherige Anmeldung wird gebeten
Kontaktdaten: Bistumsarchiv Hildesheim, Pfaffenstieg 2, 31134 Hildesheim, Tel. 05121/307930, E-Mail bistumsarchiv@bistum-hildesheim.de
 

Ort: Bischöfliches Generalvikariat, Großer Saal, Domhof 18-21, 31134 Hildesheim

Zurück

Unsere Leseempfehlung

Aktuell sind keine Termine vorhanden.